Ein beeindruckendes Konzert des Don Kosaken Chor!
Auf dem Programm standen kirchliche Gesänge, aber auch bekannte und beliebte russische Volksweisen und klassische Chorwerke. Der Chor hat sein Versprechen gehalten und bot eine "große Bandbreite aller Klangfarben, beginnend mit der spielerischen instrumental klingenden Untermalung eines Soloparts bis hin zu einem stimmgewaltigen orchestralen Gesamtklang."

Auch das Akkordeonorchester Schneeren hat aus seinem reichhaltigen Repertoire gespielt und bestens unterhalten.
Einer der gefeiertsten Komponisten des 19. Jahrhunderts war Johann Strauß: Das Akkordeonorchester spielte Melodien aus "Die Fledermaus".
Auch ein Stück eines zeitgenössischen Komponisten stand auf dem Programm: "Concerto d'Amore" von Jacob de Haan. Drei unterschiedliche Stile vereinigt diese Komposition: Barock, Pop und Jazz.

Der Abend klang aus mit einer gemeinsamen Darbietung von Chor und Akkordeonorchester: "Guten Abend, gut' Nacht" von Johannes Brahms. Das Orchester spielte eine Bearbeitung mit Variationen, in das der Chor mit beiden Liedstrophen eingebettet war.

Das Konzert war mit 300 Karten ausverkauft.

Chor und Orchester freuten sich über den begeisterten Beifall des Publikums.